JSG Distelrasen
JSG Distelrasen

 F-Junioren feiern gelungenen Saisonabschluss

Das Team mit Ihren neuen Mützen und hinten die drei Trainer

Eine erfolgreiche Saisonabschlussfeier haben die F-Juniorenfußballer der JSG Distelrasen hinter sich: Zahlreiche Eltern feierten mit den Nachwuchskickern der JSG auf dem Sportplatz des SV Teutonia Wallroth und warfen einen Rückblick auf die abgelaufene Saison.

Nach der Begrüßung und einem Spiel auf dem neuen Soccerfeld der Teutonen wurde sich mit Chicken Nuggets und Pommes gestärkt. Im Anschluss wurde durch Trainer Holger Herbert ein Rückblick auf die abgelaufene Saison geworfen. Hierbei wurden der beste Torschütze (Mats Zinkand) mit einer Torjägerkanone und der fleißigste Spieler (David Alguera Schmidt) mit einem persönlichen Pokal für ihre Leistung belohnt. Als Überraschung für die Kinder gab es von den drei Trainern Marc Lotz, Christoph Riedel und Holger Herbert für jeden Spieler eine JSG Distelrasen Baseball-Cap.

Die jungen Disteln ließen dann im Soccerfeld den Nachmittag gut gelaunt ausklingen.

links der erfolgreichste Torschütze Mats Zinkand u. rechts der fleißigste Spieler David Alguera Schmidt mit ihren persönlichen Pokalen

C-Jugend holt Meisterschaft

Die C-Junioren der JSG Distelrasen/Heiligenborn feiern den Meistertitel der Kreisklasse Schlüchtern. Das Team sammelte 42 Punkte in 18 Spielen, 75 Tore wurden geschossen, 26 kassierte man. Marc Schmidt wurde mit 32 Toren der erfolgreichste Torjäger der Liga.

Es ist wieder Schnupperzeit

Eingeladen sind alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2009, 2010 und 2011!

Unser Trainerteam hat sich wieder was einfallen lassen.

 

Bambini holt nächsten Turniersieg in der Halle

Erfolgreiche Titelverteidigung durch unsere G-Junioren. Am 28.2. haben unsere Jüngsten wie im Vorjahr den 1. Platz bei der Mini Champions League in Steinau belegt.

D-Jugend bei der Mini Champions League in Steinau

Den 1. Preis konnte unsere D Jugend als Juventus Turin für die beste Präsentation beim Turnier des FV Steinau erzielen. Die Eltern haben sich wieder viel Mühe gemacht, die belohnt wurde. Mitten drin unser Maskottchen "Walli"

F- Junioren belegen 2. Platz beim Hallenturnier des TV Jahn Neuhof

Beim Hallenturnier des TV Jahn Neuhof belegten die F- Junioren nach einem 0:0 im ersten Spiel gg die JSG Kalbach/Büchenberg und einem 1:0 Sieg gg die TSG Neuhof in Ihrer Gruppe mit 4 Pkt. den 1.Platz und erreichten damit das Finale gg den Gruppenersten der anderen Gruppe JSG Vorderer Vogelsberg .

In einem spannenden und ausgeglichenem Endspiel gelang es keiner Mannschaft ein Tor zu erziehlen. So musste ein 7. meter schießen über den Turniersieg entscheiden. Hierbei hatten die kleinen Disteln nicht das Glück auf Ihrer Seite und verloren, trotz 3 gehaltener Bälle von Keeper Luc Weitzel mit 2:0.

 

Interview mit G-Junioren Trainer Dirk Weitzel!

 

JSG Distelrasen (1): Als Seniorenspieler hast du lange Zeit beim 1.FC Kressenbach in der Bezirksliga gekickt. Was hat dich bewegt Jugendtrainer zu werden und welche Ziele verfolgst du dabei?


Dirk Weitzel: Holger Herbert und meine Kinder Luc und Ben haben mich dazu bewegt in das Jugend-Trainergeschäft einzusteigen. Die Qualität der Arbeit der Trainer und Betreuer, sowie deren Umgang mit den Kindern sind prägend für die sportliche Entwicklung und die lebenslange Einstellung zum Vereinsleben jeden einzelnen Spielers.
Als Beispiel möchte ich hier Hans "Petter" Kling nennen, der mich in meiner Jugend in unterschiedlichen Jugendbereichen bei der SG Schlüchtern bzw. bei Elm/Herolz immer wieder mal trainiert und sehr sehr fürsorglich begleitet hat. An diese Zeiten erinnere ich mich heute noch sehr gerne zurück.

Wir als Trainer sind Vorbild und sollten unseren Mannschaften folgende Inhalte vorleben und vermitteln: Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, positive Kommunikation (mit Schiedsrichtern, Eltern, Großeltern, Spielern und Zuschauern), Fairness, Respekt, Anstand und Toleranz.
Die JSG Distelrasen hat sich in den vergangenen Jahre in der Jugendarbeit einen guten Namen gemacht bzw. erarbeitet. Es hat sich im Altkreis SLÜ herumgesprochen das altbekannte Fußballergrößen der vergangenen Jahre bzw. Jahrzehnte wie ein Holger Herbert, Sebastian Kling, Günter Zinkand, Rainer Lauer, Dirk Weitzel etc. als Trainer bei unserer JSG Distelrasen mit den Kindern arbeiten.

 

JSG Distelrasen (2): Zurzeit bist du als Trainer der untersten Altersklasse der Bambini auch extrem als Pädagoge gefragt. Inwiefern kannst du zwischen beiden Jobs, die ineinandergreifen Vergleiche aber auch Unterschiede ziehen?

 

Dirk Weitzel: Im Mittelpunkt unserer Arbeit, sowohl als Trainer bzw. "Pädgagoge", stehen immer die Kinder und deren sportliche und soziale Entwicklung. Kinder soll der Spaß am Mannschaftsspiel und am Vereinsleben vermittelt werden. Sportliche Erfolge sind gut und wichtig, aber nicht das Wichtigste. Die Spieler/ Spielerinnen sollen mit Spaß bei der Sache sein und sich bei der JSG Distelrasen wohl fühlen. Grundsätzlich sollte die Entwicklung der Spieler und nicht der kurzfristige Erfolg im Vordergrund stehen. Hierzu gehören auch gemeinsame Erlebnisse außerhalb des routinemäßigen Spiel- und Traingsbetriebs, z.B.: Turniere, Abschlussfeiern (W-Feier + S-Feier), Besuche in div. Stadion oder ähnliches.

 

JSG Distelrasen (3): Was sollten deiner Meinung nach die Ziele der Jugendabteilung Distelrasen in den nächsten Jahren sein? Speziell auch für die Altersklassen G-D-Junioren...


Dirk Weitzel: Jedem Kind soll die Möglichkeit geboten werden bei der JSG Distelrasen Fußball spielen zu erlernen und zu spielen. Um dieses Ziele zu verfestigen bzw. die kommenden Jahre weiterhin zu erreichen muß das bestreben der JSG Distelrasen sein in allen Jahrgängen mind. eine Mannschaft zu stellen. In den unsteren Jahrgängen (Bambinis- bis D-Junioren) ist das lehren der fußballerischen Grundlagen und die Festigung des Spaßes am Fußball, sowie die Vereinsbindung das oberste Ziel.

 

JSG Distelrasen (4):Reizt dich auch eine Trainerstelle bei einer Seniorenmanschaft und würdest du gerne eine Lizens erwerben?

 

Dirk Weitzel: Ja klar, eine Trainerstelle bei einer Seniorenmannschaft würde mich schon reizen. Gerne würde ich die Erfahrungen und Trainingsinhalte die ich mit bekannten Trainergrößen in ca. 16 Jahren beim 1.FC Kressenbach bzw. der SG Kressenbach/Ulmbach (davon ca. 13 Jahre am Stück 1. Mannschaft Bezirksliga) durchlaufen habe wie z.B. Werner Möller, Manfred Rohner, Bernd Uffelmann, Frank Uffelmann, Bernd Paczarkowski etc. weitergeben bzw. vermitteln. Habe dazu momentan aber keine Zeit. Für mich zählt aktuell nur die Jugendarbeit bei unserer JSG, auch wg. meinen Kindern Luc und Ben.

Gerne würde ich eine Lizens erwerben nur fehlt mir aktuell die Zeit dazu. In meinen Augen ganz wichtig das jeder Trainer / Betreuer stets bemüht sein sollte, sein vorhandenes Wissen zu aktualiseren und zu erweitern.

 

JSG Distelrasen: Vielen Dank Dirk und viel Glück für die weitere Saison!

Die JSG Distelrasen wünscht allen Kids, Eltern & weiteren Anhängern ebenfalls noch ein Frohes Neues Jahr 2016!

Hier noch mal ein kleiner Rückblick auf die Vorrunde der Saison 2015/2016:

 

G-Junioren (2009 und jünger):

Unsere jüngste Altersklasse konnte sehr viele neue Kinder dazu gewinnen und der damit verbundene Umbruch konnte unter dem neuen Trainerteam (Dirk Weitzel, Florence Wagner, Matthias Schröder und Marco Stoll) sehr gut umgesetzt werden. Mit dem Gewinn des Distel-Cups sowie den Hallenkreismeisterschaften konnten erste Erfolge gefeiert werden.

 

F-Junioren (2007 & 2008):
Die Umstellung in die neue Altersklasse war für den Jahrgang 2008 anfangs deutlich spürbar. Die Truppe von Holger Herbert, Marc Lotz und Christoph Riedel konnte nach einem holprigen Start in der Feldrunde mit dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaften und dem 2.Platz beim Distel-Cup überzeugen.

 

E-Junioren (2005 & 2006):
Das Team von Sebastian Kling & Sebastian Seelig qualifizierte sich für die Kreisliga und führt diese mit einem Spiel mehr als Tabellenführer an. Nach einem mäßigen 5.Platz beim Distel-Cup konnten die jungen Disteln sich souverän für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften qualifizieren.

 

D-Junioren (2003 & 2004):
Die Jungs von Rainer Lauer, Günter Zinkand & Klaus Körber sind momentan noch ungeschlagen in der D9-Kreisklasse und spielen im vorderen Tabellendrittel eine gute Rolle. Beim Distel-Cup landeten die Jungs einen guten 4.Platz.

 

C-Junioren (2001 & 2002):
Das neuformierte Team der JSG Distelrasen/Heiligenborn führt die Tabelle der Kreisklasse SLÜ zurzeit an. Die Mannschaft von Trainer Alexander Kotsch ist bisher die Überraschung der Saison. Der Einzug in die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften wurde leider verpasst.

 

B-Junioren (1999 & 2000):
Trainer Karlheinz Schmidt konnte sich mit seinen Jungs in der Kreisliga Fulda mit dem derzeitigen 10.Rang etablieren. Zudem qualifizierten sich beide Hallenteams für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften.

 

A-Junioren (1997 & 1998):
Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich das derzeitige kleine Team von Axel Wagner und Kevin Pioch auf den 6. Platz der Kreisliga Fulda herantasten. Zudem belegten die Jungs bei den Hallenkreismeisterschaften einen guten 4.Platz. Die meisten Spieler müssen nebenbei noch bei den Senioren aushelfen, was demnach auch Auswirkungen auf den derzeitgen Tabellenstand der A-Junioren hat.

F- Junioren siegten bei den Hallenmeisterschaften

Bei den Hallenmeisterschaften der F- Junioren, des Kreises Schlüchtern, in der Großsporthalle in Steinau, siegten aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber des JFV Bad Soden/Salmünster die wegen Krankheitsbedingten Ausfällen nur mit 7 Spieler angetreten Disteln.

Nach Siegen gegen Steinau/Marborn I (1:0), Herolz (1:0) und Heiligenborn I (2:0) und einer Niederlage gegen Bad Soden/Salmünster (1:2 wobei hier unser Tor durch Linus Alt in der letzten Sekunde per Kopf erzielt wurde), erreichte unser Team 9 Pkt. und 5:2 Tore. Die JFV Bad Soden/Salmünster erreichte ebenfalls 9 Pkt. aber um 1 Tor schlechteres Torverhältnis von 4:2 Toren.

 

Die Jungs zeigten trotz oder gerade wegen des einen Auswechselspielers eine kämpferische Top Leistung.

Die Trainer sind mächtig stolz auf die Kids.

 

 

 

v.l. Trainer Holger Herbert, Finn Berkel, Mats Zinkand, Luc Weitzel, Linus Alt, David Alguera Schmidt, Oscar Burgdorf, Nick Pöttgen, Trainer Christoph Riedel

Gelungene Jahresabschlussfeier von Distelrasens F-Jugend

Das Team und die Trainer, Marc Lotz (1 v.l.), Christoph Riedel (2 v.l.), Spender der Polo Hemden Detlef Alt (2 v.r.) und Holger Herbert (r.)

Einen gelungenen Jahresabschluss feierten die F-Juniorenfußballer der JSG Distelrasen im Sportlerheim des SV Teutonia Wallroth. Für die Nachwuchskicker gab es als besonderes Geschenk grüne Polohemden mit JSG Distelrasen-Schriftzug.

Nach der Begrüßung und einem kleinen Rückblick auf die Vorrunde durch Trainer Holger Herbert gab es als Weihnachtsgeschenk für die Jungs und Mädels schöne grüne Polohemden mit JSG Distelrasen Schriftzug. Über diese freuten sich die jungen Spieler und Spielerinnen, aber auch die anwesenden Eltern sehr. Ein ganz besonderer Dank von Trainer Holger Herbert geht an den Brennholzhandel Detlef Alt vom Drasenberg, der diese den F-Junioren und dem Trainerteam, zu dem noch Marc Lotz und Christoph Riedel gehören, gesponsert hat. Im Anschluss gab es noch Nudeln mit zwei verschiedenen Soßen und Getränke für alle Anwesenden, anschließend wurde der Abend in gemütlicher Runde verbracht.

Distelcup 2015 

Die 3. Auflage unseres Hallenturnieres "Distel-Cup" steht an. Insgesamt  werden in der Großsporthalle Schlüchtern 32 Teams am Start sein.

Erstmals geht es über zwei Tage.

 

Samstag, 21.11.:

09:00 - 11:15 Uhr G-Jugend (Bambini)

11:30 - 14:30 Uhr F-Jugend

14:40 - 18:40 Uhr E Jugend

 

Sonntag, 22.11.:

09:00 - 13:10 Uhr D Jugend

 

Alle Turniere werden als Futsal ausgetragen, also als moderne Hallenvariante des Fußballspiels. Der Zeitpunkt liegt wie immer vor den danach anstehenden Hallenkreismeisterschaften und ist somit eine optimale Vorbereitung.

 

E Jugend absolviert Trainingslager

Unsere E-Jugend war vom 25. - 27. 9.2015 zu Gast bei der Jugendherberge in Geislitz (bei GN).  

Nach der Ankunft wurde das Gebäude und das Außengelände besichtigt, bevor dann die große Aufgabe anstand, die Betten zu beziehen. Ohje!!

Nach dem Abendessen ging es zu einer Wanderung unter der Leitung eines "Spessart Naturführers". Dabei wurden die Sinne, hören, riechen und sehen besonders geschult.

 

Der Samstag stand dann im Zeichen des Fußballs, morgens und mittags wurde jeweils trainiert, zudem stand ein Tischtennisturnier auf dem Programm.

Abends kam man im Teamraum zusammen und ließ den Tag mit einem schönen Filmabend ausklingen.

 

Am Sonntag konnten dann alle Eltern wieder ihre Töchter und Söhne am Rasthof in Empfang nehmen.

 

Kurzes Fazit: Gelungener Ausflug für Kinder, Trainer und Betreuer.

Weitere Fotos auf der Seite der E-Junioren links.

 

B-Jugend beim Teambuilding-Seminar in Frankfurt 

D Jugend in der Qualirunde zur Gruppenliga Fulda

Der Fußballkreis Schlüchtern hat 2 Plätze in der Gruppenliga Fulda. Da sich für die neue Spielzeit vier Vereine gemeldet hatten, musste die Teilnahmeberechtigung über eine Qualirunde ermittelt werden. Nach 3 Spielen gegen starke Gegner haben wir es nicht geschafft, aber es waren immerhin gute Vorbereitungsspiele. Nun treten wir in der Kreisliga Schlüchtern auf dem 9er Feld an.

Neue Saison hat begonnen

Für die neue  Spielzeit konnten wir wieder für alle Altersklassen :Mannschaften melden.

 

Zudem haben wir mit den D- und B-Juniorinnen zwei reine Mädchenmannschaften am Start, zusammen mit der SG Schlüchtern und dem ESV Elm.

 

Unsere A- Jugend ist als Tabellenzweiter aufgestiegen und die B-Jugend hat souverän und verlustpunktfrei die Meisterschaft geholt. Beide Altersklassen treten jetzt in der Kreisliga Fulda Süd an.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JSG Distelrasen

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.